Aci SportAltitude Eventi gare automobilismo: la Corsa di Alcide è una gara di regolarità a cronometro per auto storiche che si svolge nella Toscana più bella
deenit
La corsa di Alcide 2017

MERKMALE

Ein besonderes Rennen, bei dem die außergewöhnlichen Landschaften, die durchquert werden, manchmal die Teilnehmer von der Stoppuhr ablenken…. nicht nur Landschaften, sondern auch Dörfer von seltener Schönheit und Umweltqualität, die nur die Toskana bieten kann… und hier sind wir im Herz der Toskana, in dem Teil, der diese Region in der Welt berühmt gemacht: das Chianti, die Maremma, der Argentario, Val D’Orcia, San Gimignano, Monteriggioni, Montalcino, Radda Gaiole Greve und Castellina und all die anderen toskanischen Dörfer.

In diesem Umfeld findet findet dieses äußerst anspruchsvolle Oldtimer-Zuverlässigkeitsrennen ausschließlich auf der Straße statt…, nicht auf Plätzen. Sehr technische Tests, die die Mannschaften auf die harte Probe stellen, die ihnen alles abverlangen, um den Sieg zu erringen: 102 Zeitfahren wurden dieses Jahr ergänzt um zwölf Prüfungen der Durchschnittsgeschwindigkeit auf Sonderstrecken, auf denen selbst der vorgesehene niedrige Durchschnitt schwer zu halten sein wird. In die Prüfungen sind 24 Stempelkontrollen, die an speziellen Orten durchgeführt werden, und 6 Zeitkontrollen eingefügt.

Zusätzlich zu den 102 Zeitfahrten gibt es auch die 11 Zeitfahrten der VIII. Ausgabe der Macchi Trophy, die auf 1000stel gestoppt werden, die eine besondere technische Komplexität aufweisen, und das Schlachtfeld sind, auf dem der begehrte Preis von 91 Flaschen Wein, die aus den besten italienischen Kreszenzen ausgewählt wurden,  davon getragen werden kann. Für die 11 Tests des “Macchi” wird der Koeffizient des Autos nicht angewendet und gelten somit nicht für die Klassifizierung des Rennen.

Ein neues Merkmal des Rennens ist der Grand Prix von Chianti, ein Rennen im Rennen, das eine Klassifizierung beinhaltet, die nur auf den 44 Rennen am Sonntag basiert, die genau im Chianti, einem fantastischen Gebiet, stattfinden. Aus diesem Grund wurde für die Einzeletappe am Sonntag ein gesonderter Eintrag mit unterschiedlichen Kosten vorgesehen, zu der auch Mannschaften, die nur am Grand Prix von Chianti teilnehmen wollen, willkommen geheißen werden, die jedoch natürlich nicht an der Wertung für den Sieg in der Corsa di Alcide teilnehmen, während die Teilnehmer des Rennens auch an der Gesamtwertung des GP von Chianti teilnehmen. Die Mannschaften, die im Grand Prix von Chianti eingeschrieben sind, starten am Sonntagmorgen nach den an der Corsa eingeschriebenen.

Auch in der Ausgabe 2018 werden am Sonntag werden alle Teilnehmer die Gelegenheit haben, die “Heldenrouten” zu genießen, kurze Streckenabschnitte typischer Feldwege des Chianti…Routen als Alternative zur klassischen Route, um Ausblicke und atemberaubende Landschaften zu genießen.

Der ganze fesselnde Wettkampfteil wird gewürzt und durchsetzt mit einem herzlichen Empfang und einer Gastfreundschaft von hoher Qualität, gutem Geschmack und Schlichtheit, beginnend mit dem “Abendessen auf dem Platz” im historischen Zentrum von Poggibonsi am Freitag, das zu einem Muss der Veranstaltung geworden ist, bis zum Mittagessen im Hotel Fattoria la Principina in Grosseto, dem Abendessen in den Antiche Mure di Buonconvento, dem Gran Buffet vom Sonntag im Ristorante Alcide, das seit 1849 auf Fisch spezialisiert und namensgebender Sponsor der Veranstaltung ist: nicht zu vergessen die zahlreichen Aufenthalte zur Verkostungen im Bereich des Brunello di Montalcino und des Chianti, die Aperitif-Pausen und das berühmte Frullallà-Eis.

Es handelt sich also um eine komplette Veranstaltung im Namen der Schlichtheit, des guten Geschmacks und der Einfachheit, die gleichzeitig exklusive Situationen von großer Wichtigkeit bietet und den Teilnehmern die Möglichkeit gibt, sich über spezifische Wettbewerbsthemen zu vergleichen und Leidenschaften und Herausforderungen auszutauschen.

HIER GIBT ES EIN WIRKLICHES WETTRENNEN!!!
MIT DER “CORSA” IM HERZEN